Bioresonanz

Die Bioresonanz-Therapie ist eine sanfte und nebenwirkungsfreie Behandlungsform, die sich als komplementäre Behandlungsmethode in Ergänzung zur Schulmedizin versteht. 

Jedes körpereigene Organ sendet elektromagnetische Wellen aus, deren Spektrum die Basis für einen ganzheitlichen Heilungsprozess bildet. Die Bioresonanztherapie aktiviert die Selbstheilung des Körpers und ermöglicht eine gezielte Behandlung, auf die Menschen positiv reagieren. 

 

Anwendungsbereiche

  • Allergien / Unverträglichkeiten
  • Asthma
  • Hauterkrankungen (Neurodermitis)
  • Immunschwäche
  • Mykosen (Fusspilz, Darmpilz, Hautpilz)
  • Schmerzzustände aller Art (Fersensporn)
  • toxische, virale und bakterielle Belastungen (zum Beispiel Pfeiffersche Drüsenfieber, Borreliose, Warzen etc.)
  • Wirbelsäulen- und Gelenkserkrankungen
  • Nervosität und Schlafstörungen
  • Rauchentwöhnung
  • Übergewicht / Stoffwechselregulation
  • PMS / Zyklusstörungen / Menopausebeschwerden
  • Starkes Schwitzen